RAKETENTIERE. Ein All-Age-Kinderbuch für Planetenentdecker.

Was ist das für ein Buch, dieses „RAKETENTIERE“? Ein Kinderbuch von Christian Schloyer für Grundschüler ab 6 Jahren. Ein Abenteuer im Weltraum, das auch Erwachsenen Spaß macht: nicht nur beim Vorlesen! RAKETENTIERE ist Science-Fiction für große und kleinere Kinder, randvoll mit Weltall, also das erste richtige „Welt-All-Age-Kinderbuch“ im ganzen Universum. („All-Age“ heißt: „für jedes Alter“.)

Ach, und eine Entscheidungsgeschichte ist RAKETENTIERE auch! Und ein schweineschlaues Buch sowieso: Da kann man ganz nebenbei Aufregendes aus der echten Weltraumforschung erleben. Und zwar so, dass man es auch versteht.

{Weltraum-Forscher-Entscheidungsgeschichte mit unglaublichen Begegnungen. Hier ein Marsmädchen mit Taxi-Ufo!}

Weltraum-Abenteuer! Entscheidungsgeschichte! Was geht?

Die „Raketentiere“ sind drei kleine, chaotische, ein bisschen verrückte Weltraum-Abenteurer, die unser Sonnensystem erforschen: Schweinchen, Bär und kleiner Elefant. Verrückt? Nun ja, die drei bauen nicht nur eine Mondrakete aus Teilen vom Baumarkt. Sondern auch einen Flaschenzug. Für eine Tankstelle. Um sie auf den Mond zu ziehen. Dabei helfen ihnen ihre besten Freunde: Spinne Lilli und Krokodil. Ob das klappt?

Zwischendurch rollt Schweinchen aus Versehen mit dem Marsrover über ein Polizeiauto: Watzesack, das gibt Ärger! Von einem Asteroiden retten die Weltraumforscher einen frechen Unruhestifter: Eva, den freundlichen Bergbauroboterkäfer. Als sie mit Eva die Erde besuchen, kommt plötzlich Wasser aus den Telefonhörern – überall in der Stadt! Dann versinken die Freunde auch noch im Eis vom Jupitermond Europa und flutschen in einen 100 Kilometer tiefen Mond-Ozean. Hilfe, wie kommen sie aus diesem Schlamassel wieder raus?

Hast du übrigens gewusst, dass die Jupiteriden ihre Köpfe zwischen den Beinen tragen und ganz sam-selt chen-spre? Und warum sie alles so gründlich ren-zie-fi-in-des? Wirst du bald erfahren! Deine Entscheidungen führen dich weit hinaus in unser Sonnensystem – bis zum Jupiter und Saturn.

RAKETENTIERE? Science-Fiction für Kinder? Gibt’s doch gar nicht!

Okeeh, du hast wahrscheinlich noch nie ein Schweinchen, einen Bären oder einen kleinen Elefanten im Baumarkt beim Raketenteile-Kaufen beobachtet. Aber: kennst du alle Baumärkte auf dieser Welt? Pah! Außerirdische Bergbauroboterkäfer, Marsmädchen und Jupiteriden sind dir ebenfalls noch nie begegnet, sagst du? Bist du sicher? Vielleicht hast du’s bloß nicht gemerkt …

Die Teleskope, Satelliten und Raumfähren heutzutage, die können schließlich auch nicht überall hinsehen. Da bleibt nämlich noch genug Platz im Weltraum, sogar für Fantasie! Aber keine Bange: Damit du nicht durcheinander kommst, was Fantasie ist – und was echte Weltraumforschung! – gibt’s einen Anhang. Das sind die Seiten am Schluss vom Buch, wo alles genau erklärt wird.

Als Grundschüler kannst du die Weltraum-Abenteuer natürlich selber lesen. Oder dir die Entscheidungsgeschichte von deinen Eltern oder Großeltern vorlesen lassen: die gefährlichen Entscheidungen im All triffst selbstverständlich alle du!

RAKETENTIERE – ein Bilderbuch? Mit Bildern von Planeten, UFOs und dem Weltraum?

RAKETENTIERE ist ein Kinderbuch mit Bildern – aber kein Bilderbuch. Die kunterbunten Abbildungen, die du auf dieser Seite siehst, stammen von Polina Pravdikova. Die Künstlerin ist im kalten Sibirien geboren und kennt sich daher gut mit den Temperaturen im Weltraum aus. Schließlich ist es im All meistens auch eisig und ungemütlich.

{Welt-All-Age-Abenteuer für 6-129 Jahre. Hier die rasante Fahrt mit dem Marsrover hinauf zum Krater des Olympus Mons!}

Gibt’s dieses Science-Fiction-Abenteuer-All-Age-Kinderbuch schon?

Der erste Teil ist schon fix und fertig geschrieben. Und die beiden anderen Teile sind so gut wie vollendet. RAKETENTIERE besteht nämlich aus drei Kinderbuch-Bänden – insgesamt 700 Seiten voll mit Weltraum! Da kann man hin und her fliegen zwischen Erde, Mond, Mars, Venus, Jupiter, Sonne, Merkur und Saturn! Knifflige Entscheidungen und massig elefantöse Abenteuer warten auf dich.

Immer mal wieder kommt der Autor zum Vorlesen an eine Grundschule in Nürnberg. Da kennen sich einige Kinder schon gut mit der Entscheidungsgeschichte aus. Sie haben gemeinsam mit Schweinchen, Bär und kleiner Elefant Dinge zum Kringelig-Lachen erlebt und seltsame Gegenstände gefunden.

Auf dieser Internet-Seite erfährst du, wie es weiter geht mit RAKETENTIERE.

Magst du ein kostenloses Probe-Abenteuer aus der Entscheidungsgeschichte lesen? Und dich vom Autor benachrichtigen lassen, sobald es das Kinderbuch zu kaufen gibt? Prima! Dann schick mir doch einfach eine kurze E-Mail! (Meine Mail-Adresse findest du unter „Kontakt“.)